loft

  • mlzd loft Ideenwettbwerb Loftkonzept aussen
  • mlzd loft Ideenwettbwerb Loftkonzept Situation
  • mlzd loft Ideenwettbwerb Loftkonzept Situation
  • mlzd loft Ideenwettbwerb Loftkonzept Obergeschoss

„REDUCE TO THE MAX“ Ideen- und Projektwettbewerb Loftkonzept

Wettbewerb
2006

In Folge der Weltwirtschaftskrise um 1930 herrschte in den USA grosse Wohnungsnot.

Vor allem Kunstschaffende fanden in den leerstehenden Produktions- und Lagerhallen (engl. „Loft“) grosse, günstige Räume zum Wohnen und Arbeiten. In Europa reagierte die Moderne auf die Wohnungsnot mit ‚Wohnmaschinen’: standardisierte und funktional optimierte Mindestwohnräume für Alle.
Heute steigt die Nachfrage nach offenen, nutzungsneutralen Grundrissen mit  grossen Raumhöhen. Das Loft wird auf Grund seiner Flexibilität zum Synonym des individuellen Wohnens.
Der Entwurf reflektiert diese Entwicklung mit einem einfachen, industriell anmutenden Grundraster, das eine weitgehende Freiheit des Grundrisses ermöglicht. Dadurch reagiert das Gebäude auf die sich immer stärker differenzierenden gesellschaftlichen Lebensformen und ermöglicht den Bewohnern die individuelle Aneignung und Identifikation mit Ihrer Wohnung.

GF 30’000 m2


Bauherrschaft Bracher und Partner AG, CH-Solothurn

 


  • mlzd loft Ideenwettbwerb Loftkonzept Schnitt
  • mlzd loft Ideenwettbwerb Loftkonzept Schnitt
  • mlzd loft Ideenwettbwerb Loftkonzept innen