tzi

  • mlzd tzi Talgut-Zentrum Ittigen Zwischenraum
  • mlzd tzi Talgut-Zentrum Ittigen Bahnhofsplatz
  • mlzd tzi Talgut-Zentrum Ittigen Axonometrie

Talgut-Zentrum, Erweiterung

CH-Ittigen
Studienauftrag
2018

Das neue Talgut-Zentrum will sich zum Bahnhof Ittigen und zum umliegenden Kontext räumlich öffnen. Der neue Bahnhofsplatz erhält mit dem Projekt und der Umgestaltung „Knoten Ittigen“ im Stadtraumgefüge eine neue Wichtigkeit und schafft ein neues, von weit ersichtliches Zentrum. Durch den geschaffenen Freiraum vor dem neuen Talgut erzeugt die neue Fassade zum Bahnhof die nötige Präsenz, die für die Verkaufsflächen von grosser Wichtigkeit sind.

Der Projektvorschlag will das Talgut-Zentrum stärker zur Worblenstalstrasse und dem Talweg ausrichten. Der in das Gefälle geschobene Sockel nimmt die Verkaufs- und Gewerbeflächen auf. Zum Bahnhof übernimmt dieser die Flucht des Bestandes auf dem Niveau der ehemaligen Galerie und kreiert einen Bahnhofsplatz mit einer prominenten Ecke gegen das Einkaufszentrum Tal. Die einfache, nutzungsorientierte Gestaltung des Strassenraumes und des Bahnhofvorplatzes wird aufgenommen und fortgeführt. Der vorhandene Baumbestand wird grösstmöglich belassen und im Bereich des neuen Ladengeschosses zur platzbestimmenden Baumreihe ergänzt. Die Gestaltung der oberen Ebene ist vom grünen Umfeld mit der historischen Gartenanlage des Talgutes dominiert. Ein Verlauf führt vom eher städtisch geprägten Umfeld der Neubauten am Bahnhofplatz, hin zu den offenen Grünflächen der bestehenden Wohngebäude. Die Bezüge im Aussenraum werden dabei auch massgebend für die Platzierung der auf dem Sockel angeordneten Baukörper. Zwischen den Neubauten brechen topografische Aufschüttungen die Dimensionen und ermöglichen das Pflanzen von Bäumen. Im Schatten der Bäume entstehen öffentliche Aufenthaltsorte. In der gleichen Art wird der Aussenraum des Seniorenzentrums aufgewertet und mit der neuen Umgebung verbunden. Es werden wichtige Blickbezüge zum Bahnhof geschaffen. Die bestehende Introvertiertheit wird zu Gunsten einer fürs Bahnhofsquartier wichtigen Öffnung aufgegeben.

 

GF: 25’000m2

Bauherrschaft
Projektgemeinschaft Zukunft Talgutzentrum / Gemeinde Ittigen, CH-Ittigen

 

 

 

 


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu